BELEHRUNG ÜBER DIE WIDERRUFS- UND RÜCKTRITTSRECHTE FÜR VERBRAUCHER

Widerrufs- und Rücktrittsrecht
Sofern Sie Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes („KSchG“) sind, haben Sie das Recht, von einer außerhalb von Geschäftsräumen von CAMBIO BEAUTYACADEMY GmbH, FN480399w des Landesgerichtes Linz, Schillerstrasse 20-22, 4020 Linz (in der Folge „CAMBIO“) abgegebenen Anmeldung oder einem geschlossenen Vertrag (§ 3 Z 1 FAGG) oder von einem Fernabsatzvertrag (§ 3 Z 2 FAGG) gemäß § 11 FAGG zurücktreten.

Sofern Sie ihre Anmeldung weder in den von CAMBIO für ihre geschäftlichen Zwecke dauernd benutzten Räumen, noch bei einem von CAMBIO dafür auf einer Messe oder einem Markt benutzten Stand abgegeben haben, können Sie – sofern Sie Verbraucher im Sinne des KSchG sind und keine Ausnahme gemäß § 3 Abs 3 KSchG vorliegt – von ihrer Anmeldung oder vom Vertrag gemäß § 3 KSchG zurücktreten.

Die Rücktrittsfrist beträgt in beiden Fällen 14 Tage ab dem Tag der Mitteilung (Absendung) der Anmeldebestätigung (Vertragsabschluss). Die Angabe von Gründen ist nicht erforderlich. Der Rücktritt ist an keine bestimmte Form gebunden, er ist jedoch mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, von Ihrer Anmeldung oder dem Vertrag zurückzutreten, mittels dem von CAMBIO zur Verfügung gestellten Muster-Widerrufs- und Rücktrittsformular oder mittels eigener Erklärung an CAMBIO BEAUTYACADEMY GmbH, Schillerstrasse 20-22, 4020 Linz oder an office@cambio.academy zu richten. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht die Absendung der Rücktrittserklärung vor Ablauf der Rücktrittsfrist aus.

Folgen des Widerrufs bzw Rücktritts
Im Falle des Rücktritts wird CAMBIO alle Zahlungen, die sie von Ihnen erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag des Zugangs der Rücktrittserklärung bei CAMBIO zurückzahlen. Für diese Rückzahlung verwendet CAMBIO dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Beginnt die Ausbildung während der Rücktrittsfrist, so haben Sie jedoch einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zum Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung von CAMBIO bereits erbrachten Leistungen (einschließlich getätigter frustrierter Aufwendungen) im Vergleich zum Gesamtumfang der vereinbarten Leistungen entspricht. Die Bezahlung dieses Betrages entfällt, wenn Sie entsprechende Ersatzteilnehmer nominieren, welche an Ihrer Stelle an der Ausbildung teilnehmen und den Ausbildungsbeitrag leisten.