Cambio Blog

Cambio Genius 3.0 zu Besuch in Berlin

Folterwunden statt Make-Up Walzen!

Am 5. Oktober 2020 flogen Marlies und unsere Cambio Genius 3.0 Ausbildung Kursteilnehmerinnen nach Berlin um sich das Werk und den Firmensitz von Kryolan in Berlin anzusehen.

Nachdem sie in Berlin landeten, ging es für unserer Cambio Team in die Papierstraße, wo sich das Fabriksgebäude von Kryolan befindet. Sie wurden herzlich von Key Account Managerin Ines Hackenberg in Empfang genommen.

Sie führte das Cambio Team ein in die 80-jährige Geschichte des Traditionsunternehmens. Wegen den strengen Corona Auflagen konnten sie nur einen kleinen Einblick in die Welt der Produktherstellung und Entwicklung werfen und zusehen, wie unsere liebsten Make-Up Artist Produkte hergestellt werden.

Die beeindruckende händischen Herstellung und Produktion der vielschichtigen Produktpalette, auch die Begeisterung und das Verständnis der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen blieben ihnen diesmal leider verehrt. 

ABER es wurde ein sensationeller Special Effekt Workshop mit den Teilnehmerinnen absolviert. Es wurden Silikonfinger (Prosthetics) hergestellt und mit Kunstblut, Farbe und Textur filmreich in Szene gesetzt. Die Visagistinnen und Make-Up Artists in Ausbildung kamen aus dem Staunen nicht mehr raus und mit dem Erstellen „abgehobener Fingernägel“, Wunden durch „Verätzung“ und Brandwunden steigerte sich das Grauen über die unzähligen Möglichkeiten von Make-up die zum Teil wirklich abgehärtete Gemüter ins Wanken bringen. Mit vielen neuen Erfahrungen und Fachwissen über Folterwunden und Special Effekt Make-up, wurde noch das schöne Berlin bewundert, bevor es schließlich wieder nach Hause ging.

Ein herzliches Danke an das Team von Kryolan für diese tolle Möglichkeit.

Wir freuen uns auf unsere nächste Reise nach Berlin im kommenden Jahr.

Eure Cambio Crew

Kommentare sind geschlossen.

Neueste Beiträge

Kategorien

Tags