Cambio Blog

Die Herbst Trends

Gute Nachrichten für alle, denen das Auftragen des perfekten Make ups zu lange dauert! In der kommenden Herbst/Winter Saison hält der Minimalismus Einzug in den Beauty-Salons und lässt uns den unvergleichlichen, klassischen Look wieder entdecken.

Claudia Kriechbaumer von der Cambio Beautyacademy erklärt, warum wir uns heuer auf unseren natürlichen Teint verlassen können. Die Make up Expertin gibt uns außerdem einige großartige Tipps aus ihren langjährigen Erfahrungen als Make up Artistin.
 
Bei diesem neuinterpretierten Klassik-Look liegt der Fokus hauptsächlich auf den Augen. Dabei erfreuen sich zwei Eyeliner-Looks weltweit immer größerer Beliebtheit: Der sogenannte “Graphic Wing”, eine optisch sehr auffallende Art, bei der man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Und dann wäre da noch eine ausgesprochen breite Variation des Lidstrichs, die beinahe einem Lidschatten ähnelt.

Rote Lippen soll man küssen!
Wenn wir schon von Klassikern sprechen, dann dürfen rote Lippen natürlich nicht fehlen. Je grauer und trüber es draußen wird, desto reizvoller treten wir in Erscheinung. Mit diesen diesem sinnlichen Farbton haben Stars und Beauty-Ikonen wie Marilyn Monroe, Madonna oder Beyoncé immer wieder für aufsehenerregende Vorführungen gesorgt.
 
Experten-Tipp: Zu einem kühlen Unterton in der Haut, passen kühle Rottöne mit bläulichem Unterton, und zu einem warmen Unterton in der Haut, passen eher warme, gelbliche Rottöne.

Darf’s ein wenig Farbe sein?
Klar darf es das, und zwar mit dem Einsatz von Blush und Rouge. Hier können wir ruhig an unsere Grenzen stoßen. Und wenn man mal etwas mehr erwischt als üblich, na und? Es spricht nichts dagegen dem grauen Alltag in der Herbst/Winter-Saison, etwas Farbe zu verleihen und damit für mehr Heiterkeit zu sorgen.
 
Experten-Tipp: Der Blush darf richtig auffällig aufgetragen sein, und mit dem Rouge kann ebenfalls herumexperimentiert werden.

Deine Haut, deine Schönheit!
Nun kommen wir zum bereits erwähnten Minimalismus. Dieser betrifft vor allem die Haut im Gesicht und der Verzicht auf Mascara, Foundation etc. Unseren natürlichen Teint tragen wir im Herbst/Winter 2021 besonders selbstbewusst nach Außen, und behandeln sie nur mit getönten Tagescremes.
 
Experten-Tipp: Hier wird nichts verdeckt! Erlaubt sind sehr leichte Texturen, die unsere natürliche Schönheit unterstreichen und würdigen.

Kommentare sind geschlossen.

Neueste Beiträge

Kategorien

Tags