Cambio Blog

Profi Tipps von Nici

Nicole Pfarrhofer ist schon seit 2016 fixer Bestandteil des Cambio Teams und seit 2019 Teil des talentierten Visagsitik-Trainerteams in Wien. In diesem Blogbeitrag erzählt sie über ihren Werdegang, ihren Lieblingstag als Trainerin uvm.

Nici stellt sich vor

Hallo ihr Lieben, ich bin Nicole Pfarrhofer, es nennen mich aber alle Nici.
Meine Visagistik Ausbildung hat im Jänner 2016 begonnen und war somit mein Startschuss für die noch immer anhaltende Reise mit Cambio. Einige Monate später habe ich parallel mit dem Makeup Artist begonnen und schon im Herbst 2016 wurde ich fixer Bestandteil des Cambio Teams. Die nächsten 2,5 Jahre bekam ich unzählige großartige Möglichkeiten, von Schootingreisen mit der Miss Austria Corporation oder Garmin über Stylings für LT1 und verschiedenen Magazinen bis zu täglichen Stylings von Privatkunden oder Bräuten und auch das Abhalten von Workshops mit den unterschiedlichsten Themen. Auch die Organisation der Kurse, Workshops und Shootings sowie das komplette Office Management formten den zweiten großen spannenden Aufgabenbereich. Im Anschluss machte ich mich selbstständig und konzentrierte mich auf Brautstylings und vor allem die Trainertätigkeit bei Cambio. Seit 2019 bin ich nun Teil des talentierten Visagsitik-Trainerteams in Wien und unterrichte in erster Linie die Wochenendkurse als selbstständige Nebentätigkeit. 

Nicis Lieblingstag im Visagistik Kurs

Mein Lieblingstag im Cambio Programm ist direkt der erste Tag, ich genieße es immer besonders die KursteilnehmerInnen kennenzulernen und sie von Anfang an bei diesem neuen Lebensabschnitt zu begleiten. So aufregend es auch ist später aufwendige und kreative Looks zu kreieren, viel wichtiger sind am Anfang die Basics und herauszufinden warum wir was in der Visagistik wie machen.

Nicis Lieblingstechnik

Als Lieblingstechnik für mich als Makeup Artist würde ich die Beauty Technik wählen, da man mit dieser Technik sowohl natürliche Braut- oder Tagesmakeups schminken kann aber auch intensive Abend- oder sogar Editorial Looks sind möglich. Eine Beautytechnik ist sehr wandelbar aber auch herausfordernd und diese Kombination macht sie zu meinem klaren Favoriten. 

Nicis Lieblings Make-up Hack

Ein Trick der immer funktioniert und immer wieder für Aha-Momente sorgt dreht sich um die Wasserlinie. Zum Beispiel bei Smokey Eyes für Fotoshootings ist es schwierig die Wasserlinie tiefschwarz einzuschminken. Mit Kajal wirkt es oftmals gräulich oder verliert sehr schnell an Intensität. Ich nehme daher immer gerne einen Gel-Eyeliner im Pot und trage mit einem Eyeliner Pinsel die Farbe auf, der weiche Pinsel ist einerseits für das Model viel angenehmer als der harte Kajal und das Gel überzeugt andererseits mit der Intensität.

Ich freue mich auf die kommenden Kurse und bin wahnsinnig dankbar Teil des Cambio Teams sein zu dürfen.

Folge Nici auf Instagram:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Beiträge

Kategorien

Tags